islamkingdomfaceBook islamkingdomtwitter


"Geh hin zu Pharao; denn er hat das Maß überschritten.

Sprich dann (zu ihm): "Willst du dich nicht reinigen?

Und ich werde dich zu deinem Herrn führen, auf daß du dich fürchten mögest!""

So zeigte er ihm das große Wunder.

Er aber leugnete und blieb ungehorsam.

Dann kehrte er den Rücken und lief weg

versammelte alsdann (sein Volk) und rief aus

indem er sagte: "lch bin euer höchster Herr."

Da erfaßte ihn Allah zur Strafe für jene und diese Tat.

Hierin ist wahrlich eine Lehre für den, der fürchtet.

Seid ihr denn schwerer zu erschaffen oder der Himmel, den Er gebaut hat?

Er hat seine Höhe gehoben und ihn dann vollkommen gemacht.

Und Er machte seine Nacht finster und ließ sein Tageslicht hervorgehen.

Und Er breitete hernach die Erde aus.

Aus ihr brachte Er ihr Wasser und ihr Weideland hervor.

Und Er festigte die Berge

(dies alles) als eine Versorgung für euch und für euer Vieh.

Doch wenn das größte Unheil kommt

an jenem Tag, da der Mensch sich (all) das ins Gedächtnis zurückrufen wird, was er erstrebt hat

und die Gahim vor Augen gestellt wird für den, der sieht

Wer aber aufsässig war

und das irdische Leben vorzog

so wird wahrlich die Gahim (seine) Herberge sein.

Wer aber das Stehen vor seinem Herrn gefürchtet hatte und die eigne Seele von niedrem Gelüst abhielt

so wird das Paradies sicherlich (seine) Herberge sein.

Sie befragen dich wegen der Stunde: "Wann wird ihr Termin wohl sein?"

Was weißt du von ihr zu sagen!

Das endgültige Wissen darum ist allein deinem Herrn (vorbehalten)

Du bist nur ein Warner für den, der sie fürchtet.

An jenem Tage, an dem sie sie schauen, als hätten sie (auf der Erde) nicht länger geweilt als einen Abend oder den Morgen darauf.